Ästhetische Zahnheilkunde

Die Verwendung des Amalgams und anderen unedlen Metallen im Mund wird heutzutage kritisch betrachtet. In den letzten Jahrzehnten wurde auf dem Gebiet intensiv geforscht, um die natürliche Ästhetik und Funktion mit biokompartiblen Materialien zu gewährleisten.


Bei Karies oder anderen Defekten der Zahnhartsubstanz müssen diese behoben werden, um die Funktion und Ästhetik der Zähne wiederherzustellen.

Die Alternative zur einen Grundversorgung (eingeschränkte Ästhetik, nicht lange haltbar) ist in einer aufwendigen Mehrschichttechnik gelegte Kunststofffüllung. Die nach neuesten Technologien entwickelten Kunststoffe sind höchst bioverträglich, lange haltbar und haben eine hervorragende Farbanpassung.  Für den Aufwand ist ein Eigenanteil an den Füllungskosten vom Patienten zu tragen.

Die keramischen Restaurationen wie Inlays (individuell angefertigte Keramikfüllung) oder Teilkronen bieten eine bessere Alternative zu Kunststofffüllungen im Seitenzahnbereich. Diese zahnhartsubstanzschonende Restaurationen ermöglichen Langlebigkeit und herausragende ästhetische Ergebnisse. Auch die  Veneers (dünne Keramikschalen) zur Korrektur der Stellung oder der Farbe der Frontzähne sind heute das Mittel der Wahl und lassen Sie wieder strahlen!

Bleaching

Viele Menschen wünschen sich nicht nur gesunde sondern auch schöne und vor allem weiße Zähne.

Die Zahnfarbe eines Menschen verändert sich im Laufe des Lebens. Das ist von vielen Faktoren abhängig. Die Lebensgewohnheiten, Speichelzusammensetzung, Mundhygiene und Ernährung spielen eine große Rolle bei der Entstehung von Zahnverfärbungen. Durch Pigmente aus der Nahrung oder Genussmittel wie Rotwein, Kaffee und Nikotin entwickeln sich bräunliche Verfärbungen, die oft  schon mittels professioneller Zahnreinigung beseitigt werden können. Einige Verfärbungen entstehen durch Medikamenteneinnahme oder Traumata. Die Einnahme von Antibiotika (Tetracykline) während der Schwangerschaft kann beim Kind eine gelbliche Farbe der Zähne verursachen. Bei wurzelbehandelten Zähnen kommt die dunkle Farbe von innen. Aber auch das kann durch sogenanntes internes Bleichen (Bleaching) verbessert werden.
Beim Bleaching  geht es um eine chemische Aufhellung der Zähne z.B. mit Wasserstoffperoxid. Das kann in der Praxis (Officebleaching) oder Zuhause (Homebleaching) durchgeführt werden.
Beim Bleichen in der Praxis wird das Zahnfleisch mit einem speziellen Schutzmittel bedeckt, um so die  Verletzungen durch das Bleichmittel zu vermeiden. Danach wird das Bleichmittel auf die Zähne aufgetragen und mit einer Plasmalampe aktiviert. Das Gel verbleibt 15 min. auf den Zähnen und wird dann abgenommen. Der Vorgang wird einige Male wiederholt, um das erwünschte Ergebnis zu bekommen. Zum Schluss werden die  Zähne mit einem Fluoridlack versiegelt.
Wenn man ein Homebleaching durchführen möchte muss man eine geeignete Schiene herstellen lassen, die individuell angepasst wird. Das Bleichmittel wird in die Schiene eingefüllt und getragen. Da die Dosierung solcher Bleichmittel nicht so hoch ist, ist das erwünschte Ergebnis nicht so gut wie beim Bleichen in der Praxis.

Die Zähne werden durch Bleichen in der Praxis ein bis zwei Töne heller und das Ergebnis hält je nach Lebensweise zwei bis drei Jahre.

Wenn bestimmte Voraussetzungen zum Bleichen nicht erfüllt werden können (Kronen,  überempfindliche Zähne, etc.) sind minimalinvasive keramische Restaurationen (Veneer) das Mittel der Wahl.

Ein Veneer ist eine dünne Keramikverschalung, die individuell im Labor hergestellt wird. Mit einer speziellen Klebetechnik werden solche Schalen  auf der Zahnoberfläche befestigt. Damit können die Zahnfarbe und die Zahnform individuell gestaltet werden und jedes Lächeln unwiderstehlich machen! 

Für die Zahnschmuckbegeisterten bieten wir eine breite Palette vom Zahnschmuck. Ob Gold, Weißgold oder Zahnschmuck aus Zirkonia in vielen dezenten Farben, für jeden Geschmack ist was dabei. Es ist leicht einzukleben, unschädlich für die Zähne und leicht wieder entfernbar.

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern und beantworten Ihre Fragen.

Öffnungszeiten
Montag 8:00-13:00 15:00-18:00
Dienstag 8:00-13:00 15:00-18:00
Mittwoch 8:00-13:00  
Donnerstag 8:00-13:00 15:00-18:00
Freitag 8:00-14:00  
Telefon: 040 - 29 66 97